Kategorien &
Plattformen

14. Dezember

14. Dezember
14. Dezember
© pixabay-bearbeitet

Podcast

„Der Geist Gottes, des Herrn, ruht auf mir; denn der Herr hat mich (…) gesandt.“ (Jesaja 61,1a)

Gott hat mich gesandt? Und wozu? Eine frohe Botschaft soll ich bringen, heilend und befreiend handeln. Das sind große Worte, zu denen ich eine kleine Geste zu schätzen gelernt habe, den „Taschensegen“. Der geht so: Ich zeichne mit meinem Daumen ein kleines Kreuz in die Handfläche derselben Hand und segne damit bewusst eine Person. Damit wünsche ich ihr Gutes. Wenn ich sehe, jemand ist traurig -> „Taschensegen“; mir begegnet ein fröhlich spielendes Kind -> „Taschensegen“; ich ärgere mich über jemanden -> „Taschensegen“. Probiere das doch heute auch mal aus.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz