Kategorien &
Plattformen

13. Dezember

13. Dezember
13. Dezember
© pixabay-bearbeitet

Podcast

"Der Geist Gottes, des Herrn, ruht auf mir; denn der Herr hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, damit ich den Armen eine frohe Botschaft bringe und alle heile, deren Herz zerbrochen ist, damit ich den Gefangenen die Entlassung verkünde und den Gefesselten die Befreiung,

damit ich ein Gnadenjahr des Herrn ausrufe, einen Tag der Vergeltung unseres Gottes, damit ich alle Trauernden tröste,

Von Herzen will ich mich freuen über den Herrn. Meine Seele soll jubeln über meinen Gott. Denn er kleidet mich in Gewänder des Heils, er hüllt mich in den Mantel der Gerechtigkeit, wie ein Bräutigam sich festlich schmückt und wie eine Braut ihr Geschmeide anlegt.

Denn wie die Erde die Saat wachsen lässt und der Garten die Pflanzen hervorbringt, so bringt Gott, der Herr, Gerechtigkeit hervor und Ruhm vor allen Völkern."

(Altes Testament: Jesaja 61,1-2a.10-11)

"I can't breathe - ich kann nicht atmen!" Vieles bedrückt, ja erdrückt Menschen in unserer Zeit, nimmt sie gefangen und lässt sie nicht frei atmen. Die Sehnsucht nach Befreiung ist groß. Die einen hoffen auf einen Impfstoff, andere auf die Erholung der Wirtschaft und viele hoffen darauf, dass Corona bald vorbei geht und wieder alles wie vorher wird. Worauf hoffe ich? Gott will mich trösten, mich befreien und mir Atem schaffen, so sagte es Jesaja. Ich freue mich über diesen Gott!

"Gaudete" - "Freut euch im Herrn", so heißt dieser 3. Adventssonntag. Wir sind auf der halben Strecke auf Weihnachten hin und dürfen uns freuen, über einen Gott, der uns nahe sein will. Ich wünsche euch einen gesegneten Gaudete-Sonntag und für die kommende Woche hin und wieder Zeit zum Durchatmen.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz